Sie sind hier: Angebote / Aktiv werden beim DRK / Jugendrotkreuz

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Yvonne Dunger

Haus des DRK
Altchemnitzer Str. 26
09120 Chemnitz

Tel: 0371 - 700 80 107
Fax: 0371 - 700 80 149

y.dunger[at]drk chemnitz[dot]de

DRK Zeitung Online

Jugendrotkreuz

Was ist das Jugendrotkreuz?

Das Jugendrotkreuz ist der anerkannte Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes.

Hier können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 27 Jahren freiwillig sozial engagieren. Die herausragenden Ziele der JRK-Arbeit sind soziales Engagement, Einsatz für Gesundheit und Umwelt, politische Mitbestimmung sowie Einsatz für Frieden und Völkerverständigung.

Du magst weitere Impressionen unserer Tätigkeiten sehen? Dann schau auf unser Fotoalbum.

 

Was kann ich im Jugendrotkreuz erleben?

Im Jugendrotkreuz führen wir Kinder und Jugendliche spielerisch an die Idee, die Aufgaben sowie die Geschichte und Grundsätze des Roten Kreuzes heran. Daneben stehen Spiel, Spaß, Sport, Gemeinschaftsleben und sinnvolle Freizeitgestaltung in Gemeinschaft Gleichaltriger im Vordergrund.

Zum Programm gehören außerdem Wochenendfreizeiten, welche durch unsere Mitgliedschaft im Jugendherbergsverband realisiert werden können, gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Bowling, Baden, Eislaufen, Grillen oder die Teilnahme an Wettbewerben mit anderen JRK-Gruppen.

Unsere Jugendgruppenleiter lassen garantiert keine Langeweile aufkommen!

Wer kann mitmachen?

Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 6 – 27 Jahren mit Zeit, Lust und Laune zum Erlernen der Ersten Hilfe und Interesse an sozialem Engagement, Gemeinschaftsleben, sinnvoller Freizeitaktivität, Interesse an den Aufgaben, der Arbeit im Roten Kreuz, Interesse an Arbeiten im Team und nette Leute kennenzulernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und dem Interesse an Berufsorientierung sind sehr gern bei uns gesehen.

Das Jugendrotkreuz in Zusammenarbeit mit Schulen

Das JRK arbeitet in enger Kooperation mit Grund- und Mittelschulen sowie Gymnasien zusammen. Hier werden die Durchführung von Arbeitsgemeinschaften, Neigungskursen, Schul- und Ferienprojekttage sowie der Aufbau von Schulsanitätsdiensten unterstützt oder wir beteiligen uns an Schulveranstaltungen. Für Schulen gibt es außerdem Angebote zur Berufsorientierung.

Die Realistische Notfalldarstellung - alles nur Theater?

Foto: JRK-Bildarchiv

Ein spannender und abwechslungsreicher Bereich im JRK ist die Realistische Notfalldarstellung. Damit sollen Notfallgeschehen möglichst wirklichkeitsgetreu wiedergegeben und das Verhalten von Verletzten dargestellt werden, damit die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Helfer der Bereitschaften in Übungen, realitätsnah üben können, Verletzte zu versorgen.

Wo kann ich Näheres erfahren?

Wenn Du mehr über unser Jugendrotkreuz erfahren möchtest, dann setze Dich ganz unverbindlich mit unserer Leiterin des Jugendrotkreuzes, Frau Dunger, in Verbindung. Die Kontaktdaten zu ihr findest du am rechten Seitenrand.

Zudem kannst Du einfach zu unserer nächsten Gruppenstunde vorbeikommen und in das Leben des Jugendrotkreuzes hineinschnuppern. Die Termine zu unseren Gruppenstunden findest Du hier.

zum Seitenanfang