Kreisverband
Chemnitz e.V.

Als Dank an langjährige Blutspender und ehrenamtliche Helfer der Blutspenderbetreuung lud der DRK KV Chemnitz e. V. am 2. Juni ins schöne Erzgebirge ein. Früh Morgens 8.00 Uhr startete der Ausflug nach Crottendorf. Der Tag begann mit einem guten Frühstück im Landgasthof „Am Park“, anschließend zur Besichtigung mit Verkostung in das Crottendorfer Schnapsmuseum.

Nach dem Mittagessen nach Erzgebirgsart im Landgasthof luden wir zur Besichtigung der Crottendorfer Räucherkerzenmanufaktur mit Vortrag ein.

„Da Blut nicht künstlich erzeugt werden kann, ist das Blutspenden so lebenswichtig. Es steht als Symbol für Menschlichkeit, selbstlose Hilfe und gesellschaftliches Engagement.“ So stand es auf unserer Einladung und so wurden vom Blutspendeinstitut und vom Kreisverband, nach dem Kaffee trinken, die Auszeichnungen für die 50ste oder 60ste Spende von Blut an die Spender verliehen. Der Vorstand des DRK KV Chemnitz e. V. sprach im Namen des Vorstandsvorsitzenden unseren ehrenamtlichen Helfern der Blutspenderbetreuung großen Dank für ihr Engagement aus.

Nochmals möchten wir uns herzlichst bei allen Spendern und Helfern bedanken.

 

 

 

« Zurück zu: Aktuelles